Übertritt

 

Informationen zum Übertritt an die RSGER

Präsentation der Grundschulelternabende

Schulflyer

WICHTIGE TERMINE

  • Anfang Mai 2018

Ausgabe der Übertrittszeugnisse an die SchülerInnen der Jahrgangsstufe 4

 

  • 07. – 09.05.2018: Anmeldung im Sekretariat

Montag    09:00 – 12:00 und 13:00 – 15:30 Uhr
Dienstag  09:00 – 12:00 und 13:00 – 15:30 Uhr
Mittwoch  09:00 – 12:00 und 13.00 – 15:30 Uhr

Folgende Dokumente sind vorzulegen:

> Anmeldeblatt
> Fahrkartenantrag mit Lichtbild (über 3 km)
> Geburtsurkunde
> Übertrittszeugnis (im Original) bzw. Halbjahreszeugnis (ab Jgst. 5)
> evtl. Sorgerechtsbescheid
> evtl. Teilleistungsstörungsbescheinigung (LRS)

Die für die Anmeldung erforderlichen Anmeldevordrucke erhalten Sie rechtzeitig Anfang Mai auf dieser Seite.

 

  • 15. – 17.05.2018: Probeunterricht

Für die Schüler, denen im Übertrittszeugnis die Eignung zum Besuch der Realschule nicht zuerkannt wurde. Informationen dazu finden Sie unter:

www.realschule.bayern.de   (Eltern – Übertritt – Prüfungen – Probeunterricht)
www.km.bayern.de

 

  • 11.09.2018: 08:40 Uhr

Schulbeginn für die 5. Klassen mit Begrüßung in der Aula des Schulzentrums

 

GENAUERE INFORMATIONEN

Voraussetzungen für die Aufnahme in die 5. Jahrgangsstufe:

1.    Aufnahme aus der 4. Klasse Grundschule

    • Geeignet für die Realschule ist jeder Grundschüler der 4. Klasse,  der die Eignung für die Realschule im Übertrittszeugnis ausgesprochen bekommen hat, d.h. einen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkundeunterricht von mindestens 2,66 vorweisen kann.
    • Übertreten darf, wer am 31. Dezember des Schuljahres 2018/19 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
    • Zur Aufnahme benötigen Sie das Übertrittszeugnis im Original, die Geburtsurkunde, ggf. Sorgerechtsbeschluss.

2.    Probeunterricht (nur für Schüler/innen aus der 4. Klasse Grundschule)

    • Wenn der Notendurchschnitt von 2,66 in den Fächern Deutsch, Mathematik und Heimat- und Sachkundeunterricht nicht erreicht wurde, kann Ihre Tochter/Ihr Sohn am Probeunterricht teilnehmen.
    • Dieser findet vom 15.05. – 17.05.2018 an der Realschule in den Fächern Deutsch und Mathematik statt.
    • Bestanden ist der Probeunterricht, wenn der Schüler/die Schülerin in einem Fach mindestens die Note 3 und im anderen Fach die Note 4 erzielt. Bei zweimal Note 4 entscheidet der Elternwille. Wurde in einem Fach die Note 5 oder 6 erreicht, gilt der Probeunterricht als nicht bestanden.
    • Bitte melden Sie Ihre Tochter / Ihren Sohn ebenfalls im Zeitraum vom 07.05. bis zum 09.05.2018 an der Realschule an. Details über den Probeunterricht erhalten Sie dann bei der Anmeldung.

3.    Aufnahme aus der 5. Klasse Mittelschule

    • Geeignet für die Realschule sind Schüler/innen der 5. Klasse, wenn sie einen Notendurchschnitt in den Fächern Deutsch und Mathematik von mindestens 2,5 vorweisen können.
    • Übertreten darf, wer am 31. Dezember des Schuljahres 2018/19 das 12. Lebensjahr noch nicht vollendet hat.
    • Bitte melden Sie Ihr Kind ebenfalls im Anmeldezeitraum vom 07.05. bis zum 09.05.2018 mit dem Zwischenzeugnis oder dem Zwischenbericht der jeweiligen Mittelschule an. Die endgültige Anmeldung können Sie dann mit dem Jahreszeugnis am Montag, den 30.07.2018, von 9:00–12:00 Uhr vornehmen.
    • Für die vorläufige Anmeldung benötigen Sie ebenfalls die Geburtsurkunde, ggf. den Sorgerechtsbeschluss.
    • Ein Probeunterricht findet für die Schüler von der 5. Klasse Mittelschule nicht statt.

4.   Broschüre „Ein Wegweiser durch die weiterführenden Bildungseinrichtungen im Landkreis Bad Tölz-Wolfratshausen“

Realschule_Geretsried

 

Gesamte Broschüre: Wegweiser2017.pdf